Strategisches Beteiligungsmanagement

Beteiligungsmanagement ist nicht nur ein Schlüsselelement für Erfolg und Stabilität von Unternehmen, sondern auch ein Bereich, in dem signifikante Risiken lauern. Von erheblichen finanziellen Verlusten über rechtliche Sanktionen bis hin zu internen Konflikten – die Folgen mangelhafter Verwaltung können verheerend sein. Doch wenn es richtig gemacht wird, verwandeln sich diese Risiken in Chancen für Wachstum und Stärkung des Unternehmens. In diesem Artikel tauchen wir in das Beteiligungsmanagement ein, beleuchten seine entscheidende Bedeutung und zeigen auf, wie man sowohl operative als auch strategische Funktionen in Ihrem Unternehmen optimieren kann.

Was ist Beteiligungsmanagement?

Beteiligungsmanagement beinhaltet die systematische Verwaltung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensbeteiligungen. Dieser Prozess umfasst die Verwaltung der Beteiligungen und eine aktive Einflussnahme und Kontrolle über diese. Zu den Hauptaufgaben zählen dabei die strategische Planung und Ausrichtung der Beteiligungen, die Überwachung ihrer Finanzen und operativen Performance sowie das Risikomanagement. Darüber hinaus gehört auch die Gestaltung der Beziehungen zwischen dem Mutterunternehmen und den beteiligten Firmen zu den Kernkompetenzen des Beteiligungsmanagements. Ziel ist es, einen maximalen Wertbeitrag der Beteiligungen zum Gesamtunternehmen zu sichern und deren Entwicklung im Einklang mit der Unternehmensstrategie zu steuern.

Ziele und Aufgaben im Beteiligungsmanagement

  1. Unterstützung der unternehmerischen Strategie: Das Beteiligungsmanagement zielt darauf ab, die Gesamtstrategie des Unternehmens zu unterstützen, indem es sicherstellt, dass die Beteiligungen in Einklang mit den langfristigen Zielen und Visionen des Unternehmens stehen. Dies beinhaltet die Auswahl von Beteiligungen, die strategische Synergien bieten und die Kernkompetenzen des Unternehmens ergänzen.

  2. Sicherung und Steigerung des Unternehmenswerts: Ein weiteres wesentliches Ziel ist die Maximierung des Unternehmenswerts. Dies wird erreicht, indem das Beteiligungsportfolio aktiv verwaltet und optimiert wird. Dazu gehört die Bewertung der Leistung jeder Beteiligung, das Identifizieren von Wachstumspotenzialen und die Entscheidung über Halten, Verkaufen oder Erweitern der Beteiligungen, basierend auf ihrer Performance und strategischen Bedeutung.

  3. Risikomanagement und Compliance: Ein weiteres Ziel ist das Management von Risiken, die mit den Beteiligungen verbunden sind. Dazu gehört die Identifikation, Bewertung und Minimierung von Risiken sowie die Sicherstellung, dass alle Beteiligungen den geltenden rechtlichen und regulatorischen Anforderungen entsprechen.

  4. Förderung der Integration und Zusammenarbeit: Das Beteiligungsmanagement fördert auch die Integration der Beteiligungsunternehmen in die größere Unternehmensstruktur und begünstigt die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Einheiten. Dies soll Synergien schaffen und die Effizienz und Effektivität des gesamten Unternehmensnetzwerks steigern.

Bedeutung und rechtliche Aspekte im Beteiligungsmanagement

  • Rechtliche Aspekte des Beteiligungsmanagements
    Im Bereich des Beteiligungsmanagements sind juristische und fachliche Elemente eng miteinander verwoben. Zu den Kernaufgaben gehört es, die Aufsichtsräte der Beteiligungsunternehmen sorgfältig zu überwachen sowie die Rollen und Verantwortlichkeiten der darin tätigen Personen effizient zu managen. Dabei ist es entscheidend, sicherzustellen, dass alle gesetzlichen Vorgaben und Regelungen eingehalten werden, um rechtliche Risiken zu vermeiden. Zudem ist es von großer Bedeutung, die Zuständigkeiten und Befugnisse innerhalb dieses Gremiums klar festzulegen und zu kontrollieren, um eine effektive und ordnungsgemäße Unternehmensführung zu garantieren.

  • Standardprozesse im Beteiligungsmanagement
    Zu den Standardprozessen gehören insbesondere die sorgfältige Planung und Steuerung der Tochterunternehmen, welche auch als Beteiligungscontrolling und Beteiligungsverwaltung bekannt sind. Dies beinhaltet die Entscheidungsvorbereitung und -kontrolle, wodurch sichergestellt wird, dass strategische und operative Entscheidungen auf einer soliden Datenbasis getroffen werden. Weiterhin umfasst es die Verwaltung aller Beteiligungen, die regelmäßige Bewertung ihrer Performance und die Anpassung der Beteiligungsstrategie, um eine optimale Ausrichtung zu gewährleisten.

  • Information und Kommunikation im Beteiligungsmanagement
    Eine transparente und effektive Kommunikation mit allen relevanten Stakeholdern, einschließlich der Geschäftsführung, des Aufsichtsrats, der Aktionäre und anderer Interessensgruppen, ist entscheidend. Dies schließt die regelmäßige Berichterstattung über die Performance der Beteiligungen, wichtige Entwicklungen und strategische Entscheidungen ein. Eine klare und konsistente Kommunikationsstrategie hilft dabei, das Vertrauen und die Unterstützung der Stakeholder zu sichern und sicherzustellen, dass alle Beteiligten auf dem gleichen Informationsstand sind.

Optimierung des Beteiligungsmanagements mit ContractHero

ContractHero stellt eine Vertragsmanagement-Software zur Verfügung, die darauf ausgelegt ist, Unternehmen bei der Organisation und Verwaltung ihrer Verträge zu unterstützen. Diese Software verfügt über Funktionen, die speziell für das Management von Verträgen und Beteiligungen konzipiert sind. Dazu gehört auch die Mehrmandantenfähigkeit, welche die Verwaltung verschiedener Gesellschaften oder Tochterunternehmen auf einer einzigen Plattform ermöglicht. Im Kontext des Beteiligungsmanagements bietet ContractHero folgende Funktionen:

  1. Verwaltung mehrerer Gesellschaften auf einer Plattform: ContractHero ermöglicht es Unternehmen, mehrere Gesellschaften oder Tochterunternehmen auf einer einzigen Plattform zu verwalten. Dies erleichtert den Überblick und die Steuerung verschiedener Beteiligungen, da alle relevanten Informationen und Dokumente zentralisiert sind.

  2. Beschränkter Zugriff für erhöhte Datensicherheit: Die Möglichkeit, den Zugriff auf vertrauliche Informationen auf einzelne Tochterunternehmen zu beschränken, gewährleistet eine höhere Datensicherheit. Durch die exakte Abbildung der Firmenstruktur in der Plattform können Informationen gezielt für bestimmte Teams oder Mandanten freigegeben werden, was die Vertraulichkeit schützt und gleichzeitig die Compliance sicherstellt.

  3. Erhöhte Effizienz in der Vertragsverwaltung: Durch die zentrale Verwaltung aller Verträge und Dokumente verschiedener Tochterunternehmen auf einer Plattform wird die Vertragsverwaltung effizienter. Dies spart Zeit und Ressourcen, da Duplizierungen vermieden werden und eine schnelle Zugriffsmöglichkeit auf alle notwendigen Dokumente besteht.

  4. Skalierbarkeit nach Unternehmensbedürfnissen: Die Mehrmandantenfähigkeit ist skalierbar, was bedeutet, dass sie mit dem Unternehmen mitwachsen kann. Unternehmen können bei Bedarf weitere Tochtergesellschaften hinzufügen oder entfernen, was eine flexible Anpassung an die dynamischen Bedürfnisse des Unternehmens ermöglicht.

  5. Verbesserte interne Kommunikation: Die gemeinsame Plattform erleichtert die interne Kommunikation und den Datenaustausch zwischen verschiedenen Abteilungen oder Tochterunternehmen. Alle relevanten Teams haben Zugang zu denselben aktuellen Daten, was die Koordination und Abstimmung zwischen den verschiedenen Einheiten verbessert.

  6. Effizientes Auditing: Die zentrale Plattform erleichtert Auditing-Prozesse erheblich. Da alle relevanten Informationen und Dokumente konsolidiert sind, können Audits schneller und umfassender durchgeführt werden. Dies führt zu einer effizienteren Überprüfung und einem verbesserten Überblick über Compliance und Unternehmensperformance.

Insgesamt ermöglicht die Mehrmandantenfähigkeit von ContractHero eine deutlich verbesserte Steuerung und Koordination der Beteiligungen. Dies führt zu einer effizienteren Beteiligungsverwaltung, verbesserten Sicherheitsstandards, gesteigerter interner Kommunikation und effizienteren Auditing-Prozessen. Um diese Vorteile persönlich zu erleben, laden wir Sie ein, eine kostenlose Demo mit einem unserer Experten zu vereinbaren.

Sebastian Wengryn
CEO

Das könnte Sie auch interessieren...

Blog

Sicheres Vertragsmanagement: Wie ISO 27001 Ihre Daten schützt und Vertrauen schafft

Ein unverzichtbarer Leitfaden zur Bedeutung der ISO 27001-Zertifizierung für die Datensicherheit in Unternehmen
Zum Artikel
Blog

Wie man eine elektronische Signatur erstellt

Erfahren Sie, wie Sie elektronische Signaturen erstellen und sicher übertragen, um Geschäftsprozesse zu optimieren.
Zum Artikel
Blog

Strategisches Beteiligungsmanagement

Erfahren Sie, wie effektives Beteiligungsmanagement funktioniert.
Zum Artikel
Starten Sie jetzt mit ContractHero
Erleben Sie ContractHero live in Aktion! Registrieren Sie sich hier für die 30-minütige Demonstration:
Demo vereinbaren